Stiftung Aktivitäten Aktuelles Presse Kontakt Anreise Impressum
AKTIVITÄTEN
  • Projekte
  • Forschung
  • Veranstaltungen
  • Umweltbibliothek
  • Fortbildungsmanahmen
  • CEPPS
 

Projekt: Erforschung und Rekonstruktion der Thermalquelle Neumühle

Zeitraum:

seit Oktober 2003

Kooperationspartner:

UBV - Umweltbüro GmbH Vogtland
Thossener Str. 6
08538 Weischlitz

Höfer Hochbau
Pirkere 2
08538 Weischlitz

Laborunion Prof. Höll & Co. GmbH
Lindenstr. 11
08645 Bad Elster

Kemnitz-Tal Bau GmbH
Am Gewerbering 3
08538 Burgstein OT Geilsdorf

Brunnenbau Wilschdorf GmbH
Wilschdorf – Alte Hauptstraße 13
01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach

AWV – Dr. Busse GmbH
Jößnitzer Str. 113
08525 Plauen

Thermalquelle Neumuehle, Bild 1
Thermalquelle Neumuehle, Bild 2

Auf dem Flurstück der Gemeinde Burgstein (Flur.-Nr. 446/1 Gemarkung Geilsdorf) befindet sich eine 1173 m tiefe Thermalwasserbohrung. Nach langer Zeit des (fast) Versiegens durch Sümpfungsmaßnahmen der WISMUT in der Grube Schönbrunn tritt die Quelle seit Oktober 2003 wieder in Form einer Fontäne artesisch aus. Der Auslauf erfolgte über ein provisorisch angebrachtes Rohrstück. Die alte Auslaufarmatur (T-Stück, Schieber, Düse), die nach der Niederbringung der Bohrung angebracht wurde, war nicht mehr vorhanden.
Die Stiftung Sauberes Wasser Europa machte es sich zur Aufgabe die Thermalquelle zu rekonstruieren. Dabei wurden die Quellfassung und ein Teil des Quellrohres erneuert. Dadurch wurde erreicht, dass hydrologische und hydrochemische Messungen fachgerecht durchgeführt werden können. Die fachtechnische Bauleitung sowie die täglichen Kontrollen auf der Baustelle und die Abnahme der Bauleistungen erfolgte durch die  Umweltbüro GmbH Vogtland.

Seit Oktober 2003 werden durch das UBV regelmäßige Kontrollen bzgl. Leitfähigkeit, Temperatur und Wassermenge an der Quelle durchgeführt. Im Blickfeld steht dabei auch die Überwachung des Kemnitzbaches und somit des FFH-Schutzgebietes, indem sich die Quelle befindet.
Alle genannten Firmen arbeiteten gefördert durch die Stiftung und leisteten so einen wichtigen Beitrag für die Gemeinde Burgstein.

Am 17. September 2011 fand die Jubiläumsfeier zu 50 Jahren Thermalbrunnen an der Neumühle statt.